Aktuelles

Nach der hitzefreien Unterbrechung bestreiten die beiden germanischen Mannschaften am Wochenende ihre zweiten Saisoneinsätze.  

 

Das Kreisliga C – Team tritt am Sonntag eine halbe Stunde nach High Noon (12Uhr30) bei der SKG Gräfenhausen II an und will dort nach dem verpatzten Saisonauftakt die ersten Früchte ernten.

 

Bereits am Samstag (20.08.) gastiert die blau-weiße Kreisliga A – Auswahl um 14Uhr am roten Berg bei der Zweitvertretung des Kreisoberligisten SV Traisa. Für den neuen RSV-Trainer Bilal Dag bedeutet der bevorstehende Dienstausflug in den Mühltaler Stadtteil eine rasche Rückkehr zur vorherigen sportlichen Arbeitsstelle.

 

Während den vergangenen beiden Runden verdiente sich Bilal Dag seine erfolgreichen Premierenübungsleitermeriten beim SVT II. Die angenehmen Erinnerungen an den coachenden Karriereeinstieg dürfte er allerdings am Samstag für mindestens neunzig Minuten ausblenden, denn beim verspäteten germanischen Saisonauswärtsdebüt ist das Anknüpfen an den gelungenen Prolog (4:2 gegen SV Weiterstadt) auf dem Wunschzettel eingraviert. Das aktuelle Klassement wirft den Vergleich in „Traase“ sogar als Spitzenspiel aus (der Fünfte reist zum ersten Ligaprimus). Weil in der jeweiligen Bilanz erst eine absolvierte Begegnung steht, wird diese Aussage jedoch mit dem Smiley eines ironischen Augenzwinkerns garniert.